Wer war Johann Beckmann?

 

1739 4. Juni: geboren in Hoya/Weser
1754-1758 Gymnasium in Stade
1759-1762 Studium u. a. der Theologie, Mathematik, Physik, Naturhistorie, Geschichte, Philologie und Staatenkunde an der Georgia Augusta in Göttingen
l762 Studienreise durch die Niederlande
1763-1765 Lehrer am lutherischen Gymnasium in St. Petersburg
1765-1766 Studienreise nach Schweden; Schüler Carl von Linnés in Uppsala
1766 Berufung zum außerordentlichen Professor der Philosophie an die Universität Göttingen
1767 Heirat mit Sophie Louise C. Schlosser
l770 Berufung zum ordentlichen Professor der Ökonomie in Göttingen; Ernennung zum Mitglied der Königlichen Akademie der Wissenschaften zu Göttingen
1771 Geburt der Zwillinge Johanna Petronella und Samuel Johann Stephan
1811 3. Februar: gestorben in Göttingen

 

Er war Mitglied namhafter deutscher und ausländischer Akademien und wissenschaftlicher bzw, ökonomischer Gesellschaften, darunter in Göttingen, Berlin, Celle, Erfurt, Halle, MOnchen, Amsterdam, Stockholm, St. Petersburg, Bern.